Über mich

Fotografin: Nora Staggl
Fotografin: Nora Staggl

Ich bin

  • im Kontakt und im Service persönlich
  • in der Betreuung individuell
  • feministisch, gender- und diversity-gerecht
  • flexibel, rasch recherchierend
  • verlässlich, verbindlich, ausdauernd

Mein Service ist

  • einzigartig durch die Vielfalt der vorhandenen Kontakte
  • überparteilich, parteipolitisch unabhängig
  • Interdisziplinär

Sie ersparen sich Zeit und Geld,

denn ich unterstütze Sie dabei, die für Sie wichtigen Kontakte zu schaffen und zu nutzen, und bringe Sie auf neue Kontaktideen. Ich knüpfe relevante Querverbindungen und baue sie - gemeinsam mit Ihnen - aus.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Literaturwissenschafterin, Absolventin des ksoe-Lehrgangs "Geld und Leben",

langjährige Projekt-Koordinatorin und Geschäftsführerin der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung, nun freiberufliche Erwachsenenbildnerin (Trainerinnenausbildung und wba-Diplom Bildungsmanagement 2010) und Netzwerkerin. Ehrenamtlich beim WIDE Netzwerk Austria (Women in Development Europe) und beim Verein JOAN ROBINSON (Förderung frauengerechter Verteilung ökonomischen Wissens), Wien.

Mitautorin

der Publikationen "Kassasturz. Finanzkrise und Entwicklung aus feministischer Perspektive" (Hg. WIDE Netzwerk, Wien 2010) und "Wirtschaft anders denken. Handbuch Feministische Wirtschaftsalphabetisierung" (Hginnen: Verein JOAN ROBINSON u.a., Wien 2010).

Schwerpunkt:

Vernetzung in der Erwachsenenbildung für politische und ökonomische Selbstbestimmung und Gleichstellung von Frauen und Männern.

Publikationen
Mitautorin der Publikationen

„Kassasturz. Finanzkrise und Entwicklung aus feministischer Perspektive“ (Hg.: WIDE, Wien 2010)

und

„Wirtschaft anders denken. Handbuch Feministische Wirtschaftsalphabetisierung“ (Hginnen: Verein JOAN ROBINSON u.a., Wien 2010).

Artikel

"Women and Economics: Making Invisible Economic Contributions Visible" auf www.westrive.org